Hühnerschnitzel in Sesampanier mit Kräuter-Kartoffelpüree

Es gibt doch nichts besseres, als selbstgemachtes Kartoffelpüree. Mit Kräutern und zu einem saftigen Hühnerschnitzel in Sesampanier schmeckt es gleich noch besser. Schnitzel und Kartoffeln sind immer ein gutes Duo. Ganz gleich, ob Surschnitzel mit Pommes, ob Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat oder eben Hühnerschnitzel mit Kräuter-Kartoffelpüree.

Zutatenliste

  • 4 Stk. Hühnerschnitzel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 5 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 3 EL Sesamkörner
  • 500 ml Öl
  • 800 g Kartoffeln
  • 200 ml Milch
  • 20 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Schnittlauch
  • 2 EL Petersilie

Zubereitung

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. In heißem Wasser für ca. 20 Minuten kochen. Kräuter waschen.

Hühnerschnitzel klopfen, salzen, pfeffern und gepressten Knoblauch einmassieren.

3 Schüsseln herrichten. 1 Schüssel mit Mehl. 1 Schüssel mit verquirltem Ei und Milch. 1 Schüssel mit Brösel und Sesamkörner.

Die Schnitzel erst in Mehl tunken, dann in dem Ei-Milch-Gemisch und anschließend in den Bröseln mit dem Sesam wenden.

Öl in einem Topf erhitzen und die Schnitzel darin anbraten.

Kartoffeln abseihen und mit Milch, Butter und Salz kochen lassen. Die Kartoffeln pürieren und die Kräuter untermischen.

Fotos by Jakub Kapusnak / foodiesfeed.com
Beiträge und Foodblogs veröffentlichen!
Werde Teil unserer neuen Food Community und blogge zusammen mit anderen Foodies über deine aktuellen Restaurantbesuche, Rezepte oder Küchengeschichten.
Erstelle dein persönliches Benutzerkonto!

Ähnliche Beiträge

Wiener Schnitzel

Traditionell wird das Wiener Schnitzel aus Kalbsfleisch gemacht. In den letzten Jahrzehnten wurde anstelle des Kalbsfleisches immer wieder zu Schweinefleisch gegriffen. Vor allem die Gasthöfe…

Rückmeldungen