Würzig Faschiertes mit Zucchini und Reis

Diese Kreation kam zustande, als mir wieder einmal eine Zucchini überblieb und noch Faschiertes eingefroren war. Mit den übrigen Zutaten ergab es ein wirklich tolles-orientalisch angehauchtes

Essen mit dem nötigen Pfiff und Schärfe.

Die Zutaten reichen für 4 Personen

Für die Vor.- und Zubereitung benötigt man 30 Minuten

Zutaten

  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 gr. Zwiebel
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten
  • 2 rote Chilis, in feine Ringe geschnitten
  • 1 TL Harissapaste
  • 2 TL Tikkapaste
  • 1 TL 5 Gewürze Pulver
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz, Olivenöl

Weiters:

  • 1 Tasse Basmatireis

Zubereitung

Den Reis nach Anleitung zubereiten (ich verwende hier gerne meinen Reiskocher).

Währenddessen die Zwiebel klein hacken und in einer größeren Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl anbraten.
Die Zucchini in ca. 3 cm große Stücke schneiden und ebenfalls dazu geben.
Ab und zu umrühren und ca. 5 Minuten dünsten lassen. Nun gibt man die Harissa- und die Tikkapaste dazu und vermengt alles gut.
Danach kommt das Faschierte mit in die Pfanne und wird kurz angebraten.
Darauf folgen die gewürfelten Tomaten und die restlichen Zutaten und lässt dies köcheln, bis der Reis fertig ist.
Ab und zu umrühren und evtl. mit Salz abschmecken oder einen Schuß Wasser aufgießen. In kleinen Schüsseln am Tisch servieren und es sich schmecken lassen!

Jetzt Foodblogger werden!
Du bist ein Foodie und wolltest schon immer Foodblogger werden und deine liebsten Kochrezepte oder Restaurantberichte veröffentlichen? Auf Foodies kannst du ganz einfach mit wenigen Klicks deine Beiträge erfassen und veröffentlichen. Melde dich an und teile deine Lokaltipps, Rezepte und Kochideen mit der Community.
Jetzt neuen Beitrag erstellen!

Ähnliche Beiträge

Rückmeldungen